TAILORIT Blog…

…News

...Trends

...Information

...& Inspiration!

Ist Sprache das Medium der (Handels-) Zukunft? – Teil 2

Posted on 11.04.2018 by Dr. Michael Baurschmid - Manager

Werden Verbraucher künftig häufiger per Sprache nach Angeboten suchen? Oder wird das im Shopping-Kontext nicht relevant sein?

Grundsätzlich bietet die Spracheingabe komfortable Möglichkeiten, welche die Usability von Online-Shops verbessern kann und sollte daher von Händlern berücksichtigt werden. Gerade deshalb, weil vernetzte Lautsprecher wie Amazons Dot oder Google Home und die Unmengen an neu entwickelten Geräten..

Ist Sprache das Medium der (Handels-)Zukunft? – Teil 1

Posted on 27.03.2018 by Dr. Michael Baurschmid - Manager

Wie werden sich die Sprachsuche und die Interaktion per Sprache auf den digitalen Handel auswirken?

„Voice Commerce“ wird schon länger thematisiert, doch ein wirklicher Durchbruch lässt sich erst jetzt an der gegenwärtig steigenden Nachfrage der kommerziellen Sprachsysteme von u.a. Amazon Alexa und Google Home erkennen. Es ist nicht nur ein Trendthema auf den amerikanischen Messen (CES, NRF Retail Show), sondern auch auf vielen deutschen Veranstaltungen..

Conversational Commerce – neue Generation im E-Commerce? Bots sind auf dem Vormarsch.

Posted on 04.05.2016 by Natalie Horn - Senior Consultant

Kommuniziert wird heute zunehmend über Chats. WhatsApp oder Facebook Messenger werden dann zu unseren Kommunikationszentren. Kein Wunder, dass auch Unternehmen dort präsent sein wollen, um ihre Zielgruppen mit personalisierten Botschaften anzusprechen. Hierzu werden die Funktionen der verschiedenen Chat-Anwendungen nach und nach erweitert. Chat-Systeme entwickeln sich so zu Service-Plattformen mit einer Vielzahl von Funktionen. So ist es beispielsweise möglich, innerhalb einer Chat-Anwendung zu shoppen.

„Dynamic Pricing“ – auch im stationären Handel vorstellbar?

Posted on 05.04.2016 by Friederike Seidel - Consultant

Mitte April…

…10°C Regen. Die Sommertops hängen schon lange im Laden doch aufgrund des schlechten Wetters haben nur wenige Kunden Interesse an sommerlicher Kleidung - der Warendruck steigt, da weitere Tops bereits auf dem Weg in die Filialen sind. Eine erste Reduzierung wird durchgeführt, um den Verkauf anzukurbeln.

Zwei Wochen später…

…25°C und Sonnenschein. Das schöne Wetter führt zu einer verbesserten Shoppinglaune der Konsumenten.

Wie verlockend ist jetzt der Gedanke, den VK-Preis ohne großen Aufwand einfach wieder auf den ursprünglichen Preis zurückzusetzen?

KOLLABORATIVER KONSUM (KOKONSUM) IN DER BEKLEIDUNGSBRANCHE – „DIE KLEIDEREI“ MACHT’S VOR

Posted on 11.11.2014 by Maria Suares - Associate

Beim KoKonsum handelt es sich um einen Megatrend der Generation soziale Netzwerke, der laut dem TIME Magazine zu einer von 10 Ideen gehört, die die Welt verändern werden. Die international bekannte Trendforscherin Rachel Botsman hat mit ihrem innovativen und einflussreichen Buch „What’s mine is yours: How collaborative consumption is changing the way we live“ die Konsumwirtschaft zu neuen Aktivitäten und neuen Geschäftsmodellen inspiriert.

COUNTER

  • Total Visitors: 97988