Am 1. März 2018 hat TAILORIT erneut zu dem Round Table Planning & Merchandising eingeladen. Der seit 2017 quartalsweise stattfindende Arbeitskreis bietet einen praxisorientierten und professionellen Austausch zwischen dessen Teilnehmern im kleinen Kreis. Hier treffen sich Entscheider und Experten aus dem Merchandise Management führender Marken der Fashion- und Lifestyle Industrie.

Der Markt wird aktuell von einer Vielzahl von Themen dominiert, die unter anderem signifikante Auswirkungen auf die Bereiche Planning und Merchandising haben. Dazu zählen beispielsweise Bedeutung und Auswirkung der Digitalisierung oder des Dynamic Pricings.

Diese sowie altbewährte Fragestellungen zu Planning, Sortimentsoptimierung oder In-Season Management werden in diesem Rahmen diskutiert.

Themenschwerpunkte waren dieses Mal die aktuelle Bedeutung der Saisonverläufe und die Herausforderungen, die sich durch die geänderten Kundenanforderungen ergeben. Welche Handlungsmöglichkeiten und -notwendigkeiten sehen die Teilnehmer, bzw. setzen diese bereits um? Darüber hinaus wurden die Relevanzen von In-Season Management Optimierungsmöglichkeiten besprochen (Warenverteilungen, Abschriften, etc.).

Großes Interesse wurde den Möglichkeiten von Datenauswertungen mit modernen algorithmischen Verfahren zuteil, in denen Experten von TAILORIT Beispiele aus der Praxis gezeigt haben, wie aus historischen Daten neue und wertvolle Erkenntnisse für eine verbesserte bestand- und margenorientierte Steuerung von Abschriften abgeleitet werden können.

Der nächste TAILORIT Round Table Planning & Merchandising wird voraussichtlich im Juni 2018 stattfinden. Die Themen werden wiedermal auf die konkreten Teilnehmerwünsche zugeschnitten. Fachvorträge oder auch Praxistests sowie Diskussionen & Erfahrungsberichte sind geplant.

Bei Interesse und für weitere Informationen besuchen Sie TAILORIT Round Table Planning and Merchandising oder kontaktieren Sie:

Jutta Niederehe

+49 211 233 950-80

jutta.niederehe@tailorit.de